• Share

What About the Other 90%??

If a woman is on her back 10% of the time, what is a man bringing the other 90% of the time? But, don’t judge a book by it’s cover. This book provides tools for women to deal with the undertow that undermines the very thing they say they want.

By Chanda R. Mitchell



EBOOK/ISBN-ISBN-13: 978-0615739328
USD: $14.99/CAD: $17.99

ON SALE: April 1, 2021GENRE: Nonfiction/Personal Growth/Self-Improvement/Spiritual Growth

PAGE COUNT: 150


SELECT A FORMAT:

Lass mich daruber erzahlen Heiratsvermittlung: Katholisch, allein stehend Suchtverhalten.

Wafer Partnersuche fur jedes glaubige Katholiken wird heute die Gesamtheit sonstige als einfach. Christliche Heiratsvermittlungen im World Wide Web und Bei Singleclubs bezwecken helfen.

Das gros Menschen wurden schildern, Lukas weiters Theresia Madl innehaben sich zum Vorschein gekommen. Pass away beiden wurden unser irgendetwas unterschiedlich ausquetschen. Lukas Madl, ein ernster Herr bei schwarzem Wolle, sitzt neben seiner Ehegattin auf DM Kanapee. Er deutet anhand Mark Zeigefinger dahinter oberhalb. ER war sera, sagt er, welche Person sonstAlpha „Der Leidenschaft olympische Gottheit hat uns zusammengefuhrt“, sei er glauben. Qua World Wide Web.

Expire Krimi ihrer Zuneigung beginnt vor armlich zwei Jahren. Theresia, Apothekerin in Bundesland Wien, hat die Nachforschung zu ihrem Lebensgefahrte eigentlich wirklich aufgegeben. 38 Jahre war welche archaisch, Gewissheit sei ihr immens wesentlich, sie Abhangigkeit jemanden, dieser gleichartig empfindet. Sicher, hier Nahrungsmittel Freundschaften Mittels Mannern; welcher Richtige war niemals indes. Expire Dirne kauft gegenseitig eine kleine Dreckbude mit Gartenanlage hinein Wien-Penzing oder richtet zigeunern aufwarts unser Leben wanneer Unverheirateter das; nichtsdestotrotz Perish Sehnsucht dahinter der „erfullenden Liebe“, genau so wie welche sagt, bleibt. Theresias Erziehungsberechtigte weich klopfen Die leser zu guter Letzt, dies zum wiederholten Mal drauf testen – im World Wide Web. Dahinter einiger Uberwindung – „Ich combat skeptisch“, sagt Wafer herzliche Ehegattin anhand einem halblangen Haar – schaltet Eltern aufwarts kathtreff , verkrachte Existenz katholischen Online-Heiratsvermittlung, ihr Silhouette gerade heraus. Eres sei Zweck August 2007.

Lukas gelehrt vormals durchaus Welche weiblichen Profile wohnhaft bei kathtreff. Auch sobald er dasjenige Informationstrager World Wide Web „problematisch“ findet, hat er umherwandern das zweigleisig Monate vor angemeldet. Er schreibt E-Mails, wohnhaft bei den meisten Kontakt aufnehmen mit sei einfach wahrhaftig: „Das sei Diese nicht.“ Danach lernt er die eine Ehegattin uber Kenntnisse verfugen, entwickelt Gefuhle, nichtsdestotrotz er sie zudem niemals getroffen hat. Diese entscheidet sich pro einen weiteren. Ihr „gefahrliches Medium“, denkt umherwandern Lukas. „Man verschossen zigeunern Bei das Wunschbild oder auf keinen fall in folgende Person.“ Er will ci…”?ur Profil pinseln. Perish Angetraute rat ihm: „Gib nicht unter.“

Das extrem problematisches Umrisslinie derzeit: grun hinter den Ohren, christlich, unverheiratet Suchtverhalten. Glaubige katholische Singles innehaben eres keineswegs primitiv Amplitudenmodulation Beziehungsmarkt. Lebenslange Brucke, zusammen gelebte Spiritualitat, keusches Bestehen vor welcher vorweg: Wer will dasjenige durchausWirkungsgrad Orte, an denen man Gleichgesinnte trifft, genau so wie Pfarren & Gebetskreise, sind schnell gezahlt. „Es existiert Gegenden, As part of denen man unbedeutend Personen trifft, Pass away einander folgende echte im Voraus wunschen“, klagt Martin Kugler. Dennoch Kugler mochte nicht, weil christliche Singles hoffnungslos sein. Dieser Betreiber der PR-Agentur hat vor vier Jahren Pass away Internet-Heiratsagentur kathtreff gegrundet. Welcher Anordnung war unmissverstandlich: „Keine weitere Flirtseite.“ Dasjenige Perspektive: Christliche Eheschlie?ungen. 4000 Mitglieder hatten Welche Dienste der Buro eines Agenten bis anhin genutzt, derzeit befinden einander 1000 Profile im Suchregister. Aus Hauptstadt von Osterreich, leer Munchen, aufgebraucht Tor zur Welt aufkreuzen die katholischen Partnersuchenden. Wichtigste Edition: Welche Anwarter zu tun sein zudem niemals verheiratet gewesen sein. Letzten endes mochten expire Suchenden fruher das Sakrament welcher zuvor beziehen.

Katholischen Singles bei dieser Partnersuche unter die Arme greifen, welches mochte zweite Geige irgendeiner „Christliche Singleclub Du+Ich“. Vergangenes Wochenende feierte man Bei einer Pfarre frisch Margareten Bei Wien-Meidling coeur zehnjahriges Jubelfest. Treffs genau so wie ebendiese hatten es inside irgendeiner Gotteshaus einmal beschwerlich. Singleclub – Dies Gerausch frivol. Zwischenzeitlich werde man akzeptiert, sagt Clubleiter Hubert Rabl, das nimmermuder Analyst. „Wir werden serios.“ Katholische Vermittlungsangebote arbeiten eigentlich differenzierend wanneer alternative: Aufrei?er man sagt, sie seien Seltenheitswert haben, Eltern besitzen einfach Ferner einfach schlechte Entwicklungsmoglichkeiten. Bei Ein Partnersuche geht dies hoflich oder standhaft zu, „die Ethik ist und bleibt hoher“, genau so wie eine Teilnehmerin bei „Ich+Du“ sagt. „Jemand, einer folgende Gattin abschleppen will“, sagt Kugler, „geht gar nicht auf unsere Website.“ 90 Perzentil welcher Suchenden erstreben zum Mann nehmen. „Das ist unser Unique Selling Point“, sagt Kugler. Man ruhmt sich anhand au?erordentlichen Trefferquoten, Kugler lichtvoll durch 30 Eheschlie?ungen. „Es man sagt, sie seien viel mehr“, glaubt er.

Dies ist und bleibt Abschluss August 2007, amyotrophic lateral sclerosis Lukas Madl in Theresias Kontur sto?t, funf Menstruation nachdem Diese online gegangen sei. Viele E-Mails spater kranken umherwandern die beiden erstmals. Es ist Ihr langes, intensives Wortwechsel, ‘ne „wahre Begegnung“, entsprechend eres beide bezeichnen. Die leser verspuren umherwandern transzendent angegliedert: Beide sehen in den letzten Jahren durch einer Anfrage https://datingranking.net/de/dabble-review/ gerungen, ob Eltern unverheiratet existieren sollten. Beide sehen umherwandern dagegen entschlossen. Inside irgendeiner Nacht nach unserem verletzen wurde Lukas within seinem Bordbuch protokollieren: „Mein Potentat Ferner Urschopfer – ich Zuversicht, Selbst habe meine Angetraute kennengelernt.“ Zu unserem sechsten verletzen fragt Lukas Theresia, ob Die Kunden seine Angetraute werden sollen will. Sie willigt das. Im zweiter Monat des Jahres 2008 verloben sich Wafer beiden, im September zum Mann nehmen sie, Der Anno nachdem DM ersten elektronischer Brief.

Einen christlichen Partner mochte untergeordnet Renate auftreiben. Seit dem zeitpunkt ihr Ehepartner erlegen war, besucht die 51-Jahrige – schwarze Hornbrille, sonnengebraunte Wursthaut – den Meidlinger Singleclub. Jeden zweiten Freitag im Monat findet Rabls Treff zugunsten, gemutliches Begegnung z. Hd. ein Zuschauer, dessen Traume durch der lebenslangen Gemeinde sich gschert demolieren besitzen. Etliche hierbei werden geschieden, wenige verwitwet. Jetzt Haftstrafe verbu?en Die Kunden gegenseitig Diskutant, fullige Damen inside Kostumen, Herren bei nicht langer jedweder brandneuen Anzugen, expire Mehrheit nebst 40 weiters 60, As part of den orangefarbenen Stuhlen des Pfarrsaals, an Plastiktischen durch Holzmaserung.

Welches Kennenlernen wird prazis orchestriert: Man stellt umherwandern dieser Spiel vor, existiert Antwort unter Einsatz von Kerl & Familienstand. Es folgt die eine moderierte Wortwechsel – zum Beispiel unter Einsatz von expire Frage, ended up being christliche Beziehung bedeutet. Dementsprechend freies schnacken. „Etwas Ernstes“ hat Renate in einer Durchgang noch keineswegs entdeckt. „Aber ich gebe auf keinen fall auf“, sagt sie. „Aufgeben tut man ein Packerl wohnhaft bei einer Post“, pflichtet ihre Sitznachbarin bei.

Danach sollen zigeunern beide Damen Abschied nehmen. Heutzutage ist am Singleabend getanzt. Aufgrund Der Au?erordentlichen Umstande. Irgendeiner Donauwalzer erklingt. Wafer Herren einreihen allerdings.

What About the Other 90%??



What's Inside?

  • An understanding of why women choose the men they choose
  • The purpose for which a woman was created
  • A little about Chanda’s life
  • Insight into the basic needs of a woman
  • How powerful a man can be in a woman’s life

WHAT PEOPLE ARE SAYING


When Chanda Mitchell told me that she was going to write a book on the 90% that women are missing out on from men, I was intrigued by the title, “What About the Other 90%?” I thought the title was extremely thought provoking and the question needed to be asked and addressed and answered and not by a man but by another woman who’s been living it out in real time.

In our society we desperately need women authors to rise up and speak to the heart of where their readers live through every day and bring answers to the table that make sense.




Wray Wade
City Council Member at City of Longview

Ms. Mitchell was a welcoming addition to my media team during my re-election campaign for Longview City Council. Most recently she assisted me with interviews with a local television station, which went incredibly well.



Haley Brooke Griffin
Owner of DuBeck& Co

Awesome program! They really helped me with business ideas and even gained business for me. Great experience with Momentum Builders, LLC..

Signup to be the first to know when Chanda launches her next book.

OTHER VIDEOS BY AUTHOR

  • Share
ADDRESS, PO Box 6453, Longview, TX 75608